Biskuitschnecken

20150321_120014

1 Pck. Puddingpulver Vanille
120 g Zucker
400 ml Milch
4 Eier
1 prise Salz
1 pck. Vanillezucker
75 g Mehl
1 TL Backpulver
1 EL Kakao
300 g Crème fraîche
50 g bunte Schokolinsen
1 rote Fruchtgummischnur
Zucker zum Bestreuen
  1. Puddingpulver, 60g Zucker und 6 EL Milch verrühren. Rest Milch aufkochen, Puddingpulver einrühren, kurz aufkochen, in eine Schüssel füllen. Direkt auf der Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken und auskühlen lassen.
  2. Eier trennen. Eiweiße mit 6 EL Wasser und Salz steif schlagen. 60g Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. 4 Eigelb nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und unterheben.
  3. Backblech mit Backpapier auslegen. Masse daraufstreichen. Im heißen Ofen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C) ca. 10 min. backen.Geschirrtuch mit Zucker bestreuen. Biskuit auf das Tuch stürzen, Papier abziehen. Biskuit mit einem Geschirrtuch abdecken. Ein feuchtes Tuch darauflegen. Auskühlen lassen.
  4. Cremè fraîche steif schlagen. Pudding glatt rühren, Cremè fraîche unterheben. Creme, bis auf ca. 2 EL, auf den Biskuit verstreichen. Längs in 8 ca. 4cm breite Streifen schneiden. Fürs Schneckenhaus jeden Streifen von einer Seite bis zur MItte einrollen. Von der anderen Seite einmal einklappen. Rest Creme in einen kleinen Gefrierbeutel füllen, eine Spitze abschneiden und auf die eingeklappte Seite je zwei Punkte spritzen. Schokolinsen als Augen daraufsetzen. Fruchtgummischnur klein schneiden und als Fühler ankleben. Schnecken mit restlichen Schokolinsen verzieren.
Advertisements

2 Gedanken zu “Biskuitschnecken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s