Zebrakäsekuchen

Zebrakäsekuchen

Zutaten:
 125 g Zucker
250 g Mehl
150 g Butter
400 g saure Sahne
100 g Gelierzucker
150 ml Milch
1 kg Quark
2 EL Kakao
2 Packung(en) Vanillepuddingpulver
3 Stk. Ei
 
Zubereitung:
Mehl sieben, mit Zucker und 1 Ei in eine Schüssel geben. Butter in Stücke schneiden und darauf verteilen. Mit den Händen schnell zu einem glatten Mürbeteig kneten. Evtl. in Folie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
Die Hälfte des Teiges auf dem Springboden ausrollen und die andere Hälfte des Teiges am Springformrand auslegen. Mit dem Teigrad oben gleichmäßig abschneiden.
2 Eier, Zucker, Gelierzucker gut verrühren. Milch, Sauere Sahne, Quark und Vanillepuddingpulver unterrühren. Masse teilen und in eine Hälfte gesiebten Kakao unterrühren. Für jede Masse einen Soßenlöffel verwenden.
In die Mitte der Springform immer auf die gleiche Stelle abwechselnd einen Löffeln helle und dunkle Masse geben, bis alles aufgebraucht ist. Je größer die Löffel sind, umso breiter werden die Streifen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 75 bis 90 Minuten backen. Evtl. nach gut der Hälfte der Backzeit mit Alufolie abdecken, damit der Käsekuchen nicht so braun wird.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s